Sachverständiger der Gutachter?


Sachverständiger oder Gutachter?
Kennen Sie den Unterschied?
Sachverständiger oder auch Gutachter ist laut ABGB jene Person, welche sich in einem bestimmten Fachgebiet oder Fachbereich für kundig hält! Eine Ausbildung oder besondere Fähigkeiten sind damit nicht verbunden. Dementsprechend gibt es auch keine Haftpflichtversicherungspflicht!
Anders verhält sich dies bei „allgemein beeidet und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen“ Das sind jene Sachverständige, welche für ein oder mehrere Fachgebiete in der Liste der Sachverständigen der österreichischen Justiz gefreit sind. Hier ist davon auszugehen, dass diese Personen fachkundig sind (da alle 5 Jahre überprüft wird) und auch, dass eine entsprechende Versicherung vorliegt. Wir weisen diese Berechtigung im Fachgebiet 72.01 Hochbau auf.
Unabhängig davon gibt es auch Sachverständige von Berufswegen, dazu zählen neben den Ziviltechniker auch Baumeister, Immobilientreuhänder, etc. Jene Personen sind in Teilbereichen, bzw. im Bereich ihres Gewerbeumfanges berechtigt Gutachten zu erstellen. Auch hier verfügen wir über entsprechende Berechtigungen.
Folgende Sachverständigenleistungen können wir Ihnen daher anbieten:
- Bauschadensgutachten
- Bauschadensbewertung
- Liegenschaftsbewertungen
- Nutzwertgutachten
- Baufortschrittsmeldungen laut BTVG
- Statische Unbedenklichkeit
- Schlussüberprüfungsprotokoll laut BGLD Bau Gesetz
- uvm.
Gerne beraten wir Sie unverbindlich!
Ihre DI Robert Peterlik GmbH
02622/77325
office@peterlik.co.at

Kommentar schreiben

Kommentare: 0