Mein erstes Buch

Heutzutage ist es recht einfach ein Buch zu schreiben. Jeder der einen PC mit Internetzugang besitzt kann sich bei Amazon einloggen, und die umfangreichen Tools nutzen um ein E-Book zu schreiben. Sofern man natürlich weiß worüber man schreiben möchte! Denn daran scheitert es oftmals. Auch kommt es vor, dass man bei einem Thema sehr sattelfest ist und auch problemlos mit diesem Wissen ein Buch füllen kann. Jedoch gibt es zu genau diesem Thema schon relativ viel Literatur. Egal sage ich, einfach mal schreiben, online stellen und schauen was passiert. Achten Sie dabei aber bitte immer auf den Urheberschutz. Abkupfern ist nicht erlaubt und nur zitieren kann auch nichts. Genaueres zu diesem Thema findet man im Internet. Übrigens gibt es im Internet auch Seiten wie pixabay, hier können sie Bilder herunterladen und für ihr Schriftstück nutzen. Das ist relativ hilfreich, denn wie ich selbst feststellen musste, hat man zu vielen Themen oder Kapiteln mit denen man sich auskennt einfach nicht die passenden Illustrationen parat. Scheuen Sie sich nicht auf derartige Bilder zurückzugreifen. Benutzen Sie auf keinen Fall Bilder aus dem Internet die Sie googlen und fotografieren sie nicht wild in ihrer Nachbarschaft darauf los. Wichtig ist auch, dass die Bilder eine entsprechende Auflösung haben!

Gehen wir davon aus, dass sie im Word ihr Buch nun heruntergetippt haben. Sie haben es auch mit entsprechenden Bildern versehen. Das Inhaltsverzeichnis steht. Sie haben ein Vorwort und die Quellenangaben sind auch korrekt. Sogar über den Autor haben Sie bereits etwas geschrieben und auch der Kurztext für die Coverrückseite steht. Dann machen Sie nicht den Fehler es online zu stellen. Nehmen Sie sich Zeit! Überprüfen Sie alle Bilder auf die Qualität. Passen die Auflösung und die Lage im Buch. Denn beachten Sie, dass ein Taschenbuch wie auch ein Kindle E-Book ein eigens Format haben. Formatieren Sie daher im Word vor. Beachten Sie auch, dass sie entsprechende Ränder zur Buchmitte und zur Blattaußenkannte einhalten müssen! Alle diese Infos finden Sie, wenn Sie sich auf Amazon auf den entsprechenden Seiten herumtreiben. Machen Sie nicht den Fehler den ich gemacht habe und lesen Sie die Hilfetexte und Ratgeber zu diesen Themen nicht! Ich habe das nicht getan. Die Formatierung des E-Books sieht fürchterlich aus. Ich feile immer noch daran herum. Was jedoch noch viel schlimmer ist, ist die Tatsache, dass man ein Buch was nicht den Formatansprüchen entspricht, nicht in Papierform anbieten kann. Es lässt sich nicht hochladen. Ich glaube ich hatte auf 130 Seiten an die 100 Fehlerpunkte an denen ich immer noch feile.

Als Alternative, und wenn das nötige Kleingeld vorhanden ist, können Sie auch einfach einen Grafiker beauftragen, das Buch für Sie zu setzen. Kostet ein Vermögen und dauert genau so lange. Auch können Sie natürlich einen Fotografen beauftragen die Bilder für Sie zu erstellen. Alles ist möglich, wo den Finanzen keine Grenzen gesetzt sind. Glauben Sie aber ja nicht, dass Sie mit Ihrem Buch diese Kosten wieder hereinbekommen. So einfach ist das nicht.

Vielleicht haben Sie ja das Glück, und sie finden einen Verlag, dann macht das alles der Verlag und dessen Personal für Sie. Ist sicherlich die einfachere Methode. Aber erst einmal einen Verlag zu finden, der an Ihren Themen Interesse hat, gestaltet sich schwieriger als man denken mag. Es ist nahezu unmöglich! Da hilft es auch nichts, wie in meinem Fall, wenn Sie in Politik und Wirtschaft bekannt sind und auch der Interessensvertretung angehören, zu welchen Thema sich Ihr Buch handelt. Sollten Sie entsprechende Kanäle haben und darüber verfügen können, nutzen Sie diese. Wenn nicht, versuchen Sie es wie die meisten jungen Autoren mit Amazon.

Meine Empfehlung lautet daher: Bevor Sie Ihr E-Book veröffentlichen, schauen Sie sich auf Amazon an ob es sich in Papierform veröffentlichen lässt. Damit haben Sie automatisch eine ISBN Nummer und wissen auch ob Formatfehler vorhanden sind oder ob die Bilder nichts taugen.

Lesen und beachten Sie die Hilfetexte und die Anweisungen. Es spart Ihnen im Nachhinein viel Zeit und Mühe.

Zum Abschluss noch die Info, dass Sie nicht traurig sein sollten, wenn sich Ihr Schriftstück nicht verkauft. Bedenken Sie wie viel Bücher auf Amazon gelistet sind. Wie viele Bücher zu diesem oder ähnlichen Themen es gibt. Warum sollte man genau Ihr Buch kaufen? Vergessen Sie jetzt irgendwelche kostspieligen Werbemaßnahmen. Das bringt nicht wirklich viel. Bewerben Sie es auf Facebook und Co in Eigenregie und Sie werden sehen nach einiger Zeit tragen diese Bemühungen wurzeln. Verwenden Sie übrigens bitte unbedingt ein professionelles Cover. Scrollt man bei Amazon durch die Literaturliste, wirft man eher einen Blick in ein Buch das ein ansprechendes Cover hat als in eines wo das Cover im Word getippt wurde. Verbreiten Sie Ihre Informationen zu Ihrem Buch auch in Foren und sonstigen Plattformen. Eventuell haben Sie ein Blog oder kennen jemanden der auf seinem Blog für Sie Werbung macht. Werden Sie dabei aber nicht aggressiv. Entweder Google sperrt sie sonst und nichts ist mehr von ihrer Arbeit zu finden. Auch mögen es viele Plattformen und Blogbetreiber nicht wen man brutalst Backlinks und Co auf ihren Seiten setzt. Sowas kann schnell nach hinten losgehen. Jedoch gezielt z.B. auf Facebook nach Fragen von Unseren zu ihren Themen zu suchen und im Kommentar auf das Buch zu verweisen ist absolut ok und erzeugt ausgesprochen viel SEO.

 

Benutzen Sie daher Ihr erstes Buch eher als Testlauf als gleich als Reputation. Üben Sie, lernen Sie, beachten Sie die Anweisungen und die Spielregeln und geben Sie auf keinen Fall auf wenn es Schwierigkeiten beim Hochladen und veröffentlichen gibt. Denn dann haben Sie die meiste Arbeit bereits gemacht und die Tantiemen können fließen.

 

Ihr

 

DI(FH) Robert Peterlik GmbH  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Hier klicken um anzurufen


DI Robert Peterlik GmbH   

7201 Neudörfl, Hauptstrasse 18

Tel./Fax: +43 2622 77325 | office@perodast.at

FB: www.facebook.com/baumeister.peterlik  | Twitter: @RobertPeterlik  | Skype: r.peterlik | Instagram: robert_peterlik 

Ältere Blogbeiträge können Sie auf FB nachlesen oder auf Amazon sowie im Shop als E-Book bestellen.


So findet man uns


Jetzt neu! Das Buch zum Nachlesen

Was Sie als Bauherr wissen sollten!

Die gesammelten Werke 2016

des Blog von Baumeister Peterlik

Die gesammelten Werke 2017

des Blog von Baumeister Peterlik