Informationsschreiben zu Subunternehmer Kurzvertrag

Unseren Subunternehmer Kurzvertrag könne Sie im Shop kostenlos anfordern! 

In unserem Shop wurde kürzlich für die Eintragung in unserem Newsletter, ein Formular bereitgestellt welches die wesentlichen Inhalte eines Subunternehmervertrags beinhaltet.

Das Lohn- und Sozialdumpinggesetz hat uns fest im Griff. Die Auflagen welche diese von uns Unternehmern abverlangt sind nicht zu erfüllen. Egal wie weit wir uns absichern, wir sind grundlegend schuldig einer Straftat. Dieser Vertrag beinhaltet zumindest den wichtigsten Aspekt um sich einigermaßen abzusichern. Sicherlich nicht alle, da laut Auskunft meines Juristen, einige Vorschriften bestehen welche de facto nicht umsetzbar sind. So sind wir z.B. verpflichtet die uns übersandten Arbeiter zu fragen ob sie nun wirklich immer noch angemeldet sind und regelmäßig Ihren Lohn bekommen und auch nichts davon wieder dem Arbeitgeber zurückgeben müssen. Dabei gibt es jedoch ein paar datenrechtliche Schwierigkeiten. Genauso für uns als Unternehmer als auch in Bezug auf die Verschwiegenheit und üble Nachrede des Dienstnehmers gegenüber seinem Chef.

 

Zum Vertrag:

Abfragen ob die Firma aktiv ist kann man beim KSV kostenlos unter www.ksv.at im Bereich Business Search (rechts unten). (vor Beauftragung und laufend einen Tag vor Rechnungszahlungen)

Abfragen ob die zu beauftragende Firma als Scheinfirma gelistet ist und somit nicht beauftragt werden darf können sie unter https://service.bmf.gv.at/service/allg/lsu/ (vor Beauftragung und laufend einen Tag vor Rechnungszahlungen)

Ob und welches Gewerbe aufrecht ist erfahren Sie top aktuell (mittlerweile jeden Freitag aktualisiert) im Firmen A-Z der WKO unter: https://firmen.wko.at/Web/SearchSimple.aspx (vor Beauftragung und laufend einen Tag vor Rechnungszahlungen) Hier erfahren Sie auch wer der gewerberechtliche Geschäftsführer ist. Dieser kann bei reglementierten Gewerbe auch abweichen und nur „angemietet“ sein!

Weiter haben Sie vor jeder Zahlung zu prüfen ob eine Firma in der sogenannten HFU Liste aufscheint. Dies ist einen Tag vor Zahlung jeder Rechnung oder Teilrechnung zu erledigen. Die Daten können sie sofern sie die Dienstgebernummer wissen unter https://www.sozialversicherung.at/agh-frontend-extern/views/index.xhtml abfragen 

und wenn nicht mit den Firmendaten unter https://www.sozialversicherung.at/agh-frontend-extern/views/index.xhtml steht ein Unternehmen nicht in dieser Liste, sind 25 % des Nettolohns jeder Teilrechnung an das Dienstleistungszentrum zu überweisen. Machen Sie das nicht und die Firma ist nicht in der Lage Abgaben zu zahlen, dürfen sie nochmals 25% an die AGH zahlen. 

Weiter ist es wichtig, dass Sie sich Auskunft übe den handelsrechtlichen Geschäftsführer gegeben lassen. Lassen Sie sich eine Kopie seines Ausweises geben. Dies muss nicht gleich geschehen aber ich empfehle es spätestens vor Begleichung einer Rechnung. (einmalig) Wer das ist erfahren sie unter https://www.firmenabc.at/

Bevor Sie eine Rechnung bezahlen, sollten Sie spätestens prüfen ob die UID gültig ist und auch zu der Firma gehört. Dies können Sie kostenlos unter https://www.online-rechner.at/uid vornehmen. Übrigens dürfen Sie eine Rechnung nicht bezahlen, wenn die Bestandteile der Rechnung nicht vollständig sind. Dazu gehört auch die UID des Geldempfängers. 

Sie haben auch das Recht sich einen Firmenbuchauszug schicken zu lassen. Wenn Unklarheiten bestehen. Weiter dürfen Sie natürlich auch BUAK Unterlagen direkt vom Subunternehmer anfordern. Erstes können Sie bei Verweigerung auch selbst gegen Bezahlung unter https://firmenbuch.at/ abfragen. Ist jedoch meist eher nicht erforderlich. Ich mache es nur im Bedarfsfall. Hier können Sie auch die Firmenbuchnummer abfragen und sehen ob diese gültig ist. 

Alternativ und kostenlos könne Sie sich erste Informationen auch unter http://www.firmenmonitor.at/ holen. Hier erfährt man kostenlos wer Gesellschafter ist oder war. 

Schlussendlich lassen sie sich noch vor Baubeginn die Anmeldungen der auf die Baustelle entsandten Personen geben. Diese fordern Sie direkt beim Subunternehmen an. Kein Arbeiten ohne Anmeldung. Verweisen Sie das Personal, wenn Sie keine Anmeldungen haben und prüfen Sie diese unregelmäßig nach um kurzfristige Anmeldungen auszuschließen.

Wichtig dabei ist, dass Sie alle diese Unterlagen regelmäßig prüfen und bei jeder Rechnung / Teilrechnung diese Unterlagen anheften und zur Buchhaltung mitschicken. Wenn sie immer wieder mit derselben Firma arbeiten können Sie Anmeldungen auch separat sammeln. HFU, UID, BMV und Gewerbe sind jedoch mindestens bei jeder Rechnung mit abzulegen.

Besuchen Sie auch das Unternehmen des Subunternehmers. Schauen Sie sich das Büro oder das Gebäude an. Heben Sie Mails auf mit wem Sie gesprochen haben. Vergewissern Sie sich, dass es die Firma gibt.

 

Mir ist bewusst, dass diese Erklärung zu dem relativ kurzen Vertrag recht umfangreich ist. Aber ich versichere Ihnen es ist nicht einmal 50% von dem was die WKO empfiehlt. Es ist das Minimum mit dem ich versuche mich abzusichern. Denn das Finanzamt sagt „sie hätten wissen müssen“. Ich frage mich jedoch wo die Sorgfaltspflicht des Unternehmers endet und das Recht wieder arbeiten zu dürfen beginnt. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass ich der Ansicht bin der Österreichische Staat und das Finanzamt prüfen diese Firmen ja und geben entsprechende Zulassungen (Gewerbe, UID, FN, Etc.) an diese Unternehmen ab.

 

Hier noch mal eine kurze Check Liste:

-      UID

-      Firmenbuchnummer

-      HFU

-      KSV

-      Firmen ABC

-      Firmen A-Z

-      BMF

-      Wiener Zeitung

-      Reisepass des Geschäftsführers

-      Mails aufheben

-      Büro ansehen

-      Anmeldungen geben lassen

-      Vor jeder Zahlung prüfen

-      Zu jeder Zahlung anheften

 

Sie werden bald feststellen, das selbst das Einholen dieser Minimalinformationen ausgesprochen Schwierig sein kann bei so manchen Firmen.  

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

DI Robert Peterlik GmbH

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Hier klicken um anzurufen


DI Robert Peterlik GmbH   

7201 Neudörfl, Hauptstrasse 18

Tel./Fax: +43 2622 77325 | office@perodast.at

FB: www.facebook.com/baumeister.peterlik  | Twitter: @RobertPeterlik  | Skype: r.peterlik | Instagram: robert_peterlik 

Ältere Blogbeiträge können Sie auf FB nachlesen oder auf Amazon sowie im Shop als E-Book bestellen.


So findet man uns


Jetzt neu! Das Buch zum Nachlesen

Was Sie als Bauherr wissen sollten!

Die gesammelten Werke 2016

des Blog von Baumeister Peterlik

Die gesammelten Werke 2017

des Blog von Baumeister Peterlik