AGB's

 

Hier mal meine grundsätzlichen AGB's für Angebote und Aufträge. Können natürlich gelegentlich abweichen. Kommt immer auf die Leistungen an.

 

Übrigens freie Muster gibt es z.B. unter: https://www.wko.at/Content.Node/Service/Wirtschaftsrecht-und-Gewerberecht/Allgemeines-Zivil--und-Vertragsrecht/AGB-Datenbank/AGB-Datenbank-Startseite.html

Die Rechtliche Basis bietet übrigens das KSchG! Im §6 steht was nicht erlaubt ist!

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

für Angebote an Privatpersonen der DI Robert Peterlik GmbH

 

Sämtliche für die Baudurchführung erforderlichen, bewilligten Unterlagen, sind spätestens bei der technischen Besprechung vorzulegen. Durch verspätete Bereitstellung der Unterlagen, aber auch witterungsbedingt oder durch technisches Gebrechen kann es zu Verzögerungen bei den
Ausf̈ührungsterminen kommen. Die anstandslose Abnahme der bauseitigen Vorarbeiten sind ebenso Voraussetzung für einen termingerechten Baubeginn (z.B. planebener Aushub mit Arbeitsraum, waagrechter Kranstellplatz, Abstellmöglichkeit für Zulieferfahrzeuge, Materiallager).

 

Falls nicht im LV mit gesonderter Position angeboten, sind die Kosten für Bau WC, Absperrmaßnahmen, Planungs- und Baukoordination, Baustrom, Bauwasser, sowie Prüfingenieur nicht berücksichtigt. Achtung Eventualposition.

 

Wir behalten uns einen Materialwechsel in der Bauabwicklung entgegen dem Angebot vor.

 

Bei Erdarbeiten wird immer von Aushub rein ausgegangen. Anderer Aushub kann zu Mehrkosten führen. Die Festlegung der Grenzpunkte obliegt dem Auftraggeber. Dies gilt sinngemäß für die Höhenpunkte.

 

Ein vom Auftraggeber erteilter Auftrag bedarf einer schriftlichen Zustimmung durch den Kunden. Abweichungen vom unterfertigten Auftrag sind schriftlich zu vereinbaren.

 

Wenn nicht anders vereinbart, erfolgen Abnahmen formlos. Zahlungsfristen beginnen mit Rechnungslegungsdatum. Die Gewährleistung beginnt mit Schlussrechnungsdatum. Alle Lieferungen und Leistungen bleiben bis zur vollständigen Zahlung durch den Auftraggeber Eigentum des Auftragnehmers. Verspätete Zahlungen können mit einer Pönale bis 5% laut ÖNorm B2110 bedacht werden. Die Abrechnung erfolgt laut tatsächlichem Aufwand.

 

Für den Fall einer Stornierung werden bis zu diesem Zeitpunkt geleitetet Arbeiten, Materialaufwendungen aber auch bestellten Subleistungen zuzüglich 10% Stornogebühr in Rechnung gestellt.

 

Der Gerichtsstand ist 7210 Mattersburg (Bezirksgericht) bzw. 7000 Eisenstadt (Landesgericht)

 

Der Zutritt für baufremde Person ist während der gesamten Bauzeit untersagt.

 

Wir hoffen unser Angebot entspricht ihren Erwartungen.

 

Ist ein Einheitspreis, jedoch kein Positionspreis vorhanden, ist der Betrag in der Summe nicht enthalten. Es handelt sich dann um eine alternative Position welche zusätzlich beauftragt werden kann. Ist bei einer Position auch kein Einheitspreis vorhanden wird dieser nachgereicht. Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlichem Aufwand. Wir hoffen unser Angebot entspricht Ihren Erwartungen.

 

 

 

DI Robert Peterlik GmbH

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0