Fehler bei Fassaden

Kenne Sie das? Da haben sie eine neue Fassade und nach kurzer Zeit haben diese Flecken? Oder die Oberfläche sieht bei gewissem Lichteinfall uneben aus?

In diesem Fall kann es sein, dass die Fassade falsch gebaut wurde.

Wichtig: Wenn jemand für Sie eine WDVS Fassade macht, ist durch Sie zu prüfen, ob das ausführende Unternehmen auch eine Berechtigung dafür hat. Dabei reicht das entsprechende Gewerbe nicht mehr aus. Weiter ist es erforderlich, dass zumindest eine Person auf der Baustelle einen „Fassaderausweis“ hat. Dieser stellt sicher, dass diese Person die entsprechenden Kurse samt wiederkehrenden Evaluierungen abgeschlossen hat und ein Profi ist.

Nicht alles was sie sehen ist ein Fehler. Im Zweifel rate ich dazu sich eines Sachverständigen zu bedienen. Dieser prüft laut ÖNorm und Verarbeitungsrichtlinien ob die Fassade entspricht oder nicht.

 

Im Idealfall, holen Sie sich einen Profi, der für Sie die Arbeiten prüft und zwar beginnen mit der Besichtigung des Untergrundes.

 

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung (DI Robert Peterlik GmbH office@perodast.at)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0